Aktuelle Studie zum Verdienst von GmbH-Geschäftsführern

Sie möchten wissen, ob Sie als Geschäftsführer Ihrer GmbH angemessen bezahlt werden, z.B. um zu vermeiden, dass das Finanzamt Ihre Bezüge bei einer Betriebsprüfung als verdeckte Gewinnausschüttungen einstuft und Ihnen deshalb hohe Steuernachzahlungen drohen?

Die Firma BBE media erstellt zu diesem Zweck in Zusammenarbeit mit der Centrale für GmbH und weiteren Kooperationspartnern  regelmäßig Gehaltsstudien (zu finden unter www.bbe-media.de). Für die aktuelle Untersuchung  wurden insgesamt 2.689 Teilnehmer  aus 68 Branchen befragt. Auch die Finanzgerichte berufen sich auf diese Gehaltsstudien, sie sind also von großer Praxisrelevanz.

 

Aus der aktuellen Gehaltsstruktur-Untersuchung 2019 ergibt sich, dass die Jahresgesamtbezüge, also die Summe aus Jahres-Bruttofestgehalt + Tantieme + jährliche Rückstellung für Pensionszusagen + Vorteil aus kostenloser Pkw-Nutzung + sonstige Spar-/Versorgungsleistungen, im Vergleich zum Vorjahr im Mittel um 3,76 % gestiegen sind.

 

Die Jahresgesamtbezüge der meisten GmbH-Geschäftsführer liegen dabei zwischen 100.000 und 250.000 €. Insgesamt am besten verdient wird im Wirtschaftszweig Industrie, mit deutlichem Abstand gefolgt  vom Wirtschaftszweig Großhandel.

 

Der  Median, also der Durchschnittswert der Vergütungen (50% liegen darüber, 50 % liegen darunter) sieht aktuell wie folgt aus:

 

Dienstleister: 149.112 €

Einzelhandel: 143.121 €

Großhandel: 163.010 €

Handwerk: 135.696 €

Industrie: 193.508 €

 

Großen Einfluss auf die Höhe der Vergütung hat natürlich die Größe des Unternehmens, die sich an der Zahl der Mitarbeiter und vor allem am Jahresumsatz bemessen lässt.

 

Bei einem Jahresumsatz von bis zu 1 Mio. € liegt der Median der Gesamtvergütung für Geschäftsführer demnach bei 101.125 €, zwischen 1 Mio. und 2,5 Mio. € steigt er bereits auf 134.297 €, im Bereich zwischen 2,5 Mio. und 5 Mio. € werden im Durchschnitt 159.522 € gezahlt, bei einem Jahresumsatz von 5 Mio. bis 10 Mio. Euro liegt die Vergütung bei 177.801 €, zwischen 10 Mio. und 25 Mio. klettert sie auf 214.160 €, und bei über 25 Mio. beträgt der Median der Gesamtvergütung 265.676 €.

 

Interessant ist auch die Entwicklung bei den Dienst-Pkw, welche neben der Direktversicherung zu der am häufigsten anzutreffenden Zusatzleistung von GmbHs für Mitglieder der Geschäftsführung gehören.  86,6 % der Geschäftsführer haben Dienstwagen zur Verfügung, die sie auch kostenfrei privat nutzen dürfen. Dabei übersteigen die Brutto-Listenpreise immer häufiger die 100.000 €-Marke. Der Mittelwert liegt derzeit bei 69.700 €. Der teuerste Dienstwagen bei der Befragung schlägt hingegen mit stolzen 282.000 € zu Buche.

 

Diese Zahlen sind folgendem Beitrag entnommen:  „Was GmbH-Geschäftsführer aktuell verdienen“, GmbH-Rundschau 4/2020, R52ff.